Hinweise und Informationen zum Datenschutz


 
1. Verantwortlicher

Die miCARE-Dienste (vgl. dazu unsere AGNB) werden von miCARE unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen angeboten. Verantwortlich ist:

markt intern Verlag GmbH
Grafenberger Allee 337 a
40235 Düsseldorf
Telefon: +49(0)211 6698-0
Telefax: +49(0)211 6698-222
E-Mail: info(at)mi-care.de

Soweit personenbezogene Daten erhoben, gespeichert oder genutzt werden, geschieht dies zur Durchführung und Aufrechterhaltung des jeweiligen Dienstes sowie für statistische Auswertungen und Marketing-Maßnahmen für eigene Zwecke. Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet – außer in gesetzlich angeordneten Fällen – nur im Rahmen vertraglich vereinbarter Auftragsverarbeitungen statt. Die Einhaltung der jeweiligen Zweckbestimmung lassen wir uns von unseren Erfüllungsgehilfen, die wir sorgfältig auswählen, vor der Weitergabe schriftlich zusichern.

2. Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragter für miCARE ist:

RA (Syndikusanwalt) Dr. Gregor Kuntze-Kaufhold
markt intern Verlag GmbH
Grafenberger Allee 337 a
40235 Düsseldorf
Telefon: +49(0)211 6698-158
Telefax: +49(0)211 6698-192
E-Mail: kuntze-kaufhold(at)markt-intern.de

3. Umfang der Datenverarbeitung
Die folgenden Daten verarbeiten wir im Zusammenhang mit miCARE-Diensten:

Daten zur Verkaufsabwicklung: Die zur Abwicklung von Booklet-Verkäufen erforderlichen Daten (Adresse, ggf. Telefonnummer, Konto, Lieferadresse) speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b und f DSGVO für einen Zeitraum von 3 Jahren; soweit belegpflichtige Buchungsvorgänge betroffen sind, für 10 Jahre.

Abwicklung sonstiger miCARE-Dienste: Die zur Durchführung und Abwicklung sonstiger miCARE-Dienste (z.B. Newsletter, Kontaktformular, Kommentierungen) erforderlichen Daten (Vorname, Name, ggf. Adresse und Telefonnummer, E-Mail) speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a, b und f DSGVO bis zur Abwicklung des jeweiligen Dienstes. Danach speichern wir die Daten nur noch zur vereinfachten Wiederaufnahme von Daten für den Fall der erneuten Inanspruchnahme von miCARE-Diensten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Speicherung ist unbefristet. Die Daten werden auf Wunsch unverzüglich gelöscht, sofern nicht eine weitere Speicherung nach § 147 AO vorgeschrieben ist.

Zahlungsabwicklung: Für die Abwicklung von Zahlungen über miCARE schalten wir professionelle Dienstleister ein. Die Einschaltung erfolgt auf der Grundlage einer schriftlichen Vereinbarung, die u.a. die Verpflichtung zur Einhaltung der Vertraulichkeit und der datenschutzrechtlichen Bestimmungen umfasst. Von der Einschaltung betroffen ist die hlungsabwicklung über Kreditkarten sowie PayPal. Die Buchungsbelege werden gemäß § 147 AO von uns 10 Jahre gespeichert und anschließend gelöscht.

Außerhalb von miCARE-Diensten finden folgende datenschutzrechtlich relevante Verarbeitungen durch miCARE statt:

Cookies: Wenn Sie die Webseite von miCARE besuchen, übertragen wir so genannte Cookies an Ihren Rechner. Dies sind kleine Textdateien, mit denen es möglich ist, Ihren Rechner zu identifizieren. Die Cookies greifen nicht in das Betriebssystem Ihres Rechners ein. Wir verwenden Cookies einerseits, um die technischen Funktionen der miDIREKT-Dienste bereitstellen zu können (Session Cookies). Rechtsgrundlage für die Verwendung der Session Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Session Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner, werden aber auf unserer Seite nach Ihrem Besuch der Website nicht weiter vorgehalten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zur besseren Handhabbarkeit der miDIREKT-Dienste, z.B. um Einstellungen zu speichern, die Häufigkeit der Seitenaufrufe und die allgemeine Seitennavigation zu messen und zu steuern. Sie können die Verwendung dieser Optimierungs-Cookies blockieren. Unter Umständen sind bei einer Blockade einzelne Funktionen unseres Angebots nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. Wie Sie die Verwendung von Cookies blockieren, entnehmen Sie bitte der Anleitung zu Ihrer Browser–Software. Rechtsgrundlage des Einsatzes der Optimierungs-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a bzw. f DSGVO. Die Optimierungs-Cookies werden nach jedem Besuch der Seite für höchstens 6 Monate gespeichert und anschließend, falls zwischenzeitlich kein Aufruf der Website miCARE mehr erfolgt, unverzüglich gelöscht.

Webanalyse: Bei jedem Aufruf von miCARE übermittelt Ihr Rechner technisch bedingt Daten an uns, wie z.B. Datum und Uhrzeit des Abrufs der Seite, Browsertyp, Browser-Einstellungen, Betriebssystem, zuletzt besuchte Seite, übertragene Datenmenge, Zugriffsstatus. Diese Daten gelten, sofern sie einer natürlichen Person zugeordnet werden können, als personenbezogene Daten. Eine Verarbeitung, Speicherung oder sonstige Nutzung dieser Daten über die in den vorliegenden Hinweisen hinausgehenden Zwecke beabsichtigen wir nicht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b und f DSGVO. Die anonymisierten Daten werden von uns in nicht rückverfolgbarer Art und Weise verwendet. Rohdaten einschließlich Ihrer IP-Adresse werden unverzüglich gelöscht, spätestens nach Ablauf von 6 Monaten.

Plugins: Plugins sind Angebote von Drittunternehmen wie z.B. Facebook. Sie stellen Verbindungen zu diesen Anbietern her. Plugins werden von uns nicht verwendet. Die von Social Media wie Facebook, Instagram und Linkedin bereitgestellten Logos, die auf der Website miCARE genutzt werden, sind lediglich Links, die in Form von Buttons auf die jeweilige Anbieterseite verweisen.

4. Rechte der Nutzer
Als Nutzer von miCARE-Diensten oder in sonstiger Weise von Datenverarbeitungen im Sinn von Ziffer 3 Betroffene(r) stehen Ihnen, neben dem ggf. bestehenden Widerspruchsrecht,  die Rechte auf Auskunft über ihre Daten sowie ggf. deren Berichtigung oder vorzeitige Löschung zu. Diese Rechte können Sie uns gegenüber ganz einfach in Textform (z.B. E-Mail, Telefax, Brief) geltend machen unter: miCARE - markt intern Verlag GmbH, Grafenberger Allee 337 a, 40235 Düsseldorf, Telefon: +49(0)211 6698-0, Telefax: +49(0)211 6698-222, E-Mail: info(at)mi-care.de.
Darüber hinaus haben sie das Recht zur Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen (www.ldi.nrw.de).

5. IT-Sicherheit und TOM
Zum Schutz der bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.
Die zur Abwicklung von Bestellvorgängen benötigten Daten werden ausschließlich auf verlagseigenen Rechnern in einem sicheren verlagseigenen Rechenzentrum gespeichert. Unsere Server und Datenbanken werden durch Sicherheitstechnologien geschützt, die dem Industriestandard entsprechen, wie z. B. Firewalls und Passwortschutz. Die Mitarbeiter, die Zugang zu den Daten haben, sind entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen und Vorgaben ausgebildet.