Während die Verhinderungspflege die ambulante Versorgung Pflegebedürftiger in den eigenen vier Wänden sicherstellen soll, ist die Tages- und Nachtpflege eine sogenannte teilstationäre Leistung. Das sollten Sie wissen, um diesbezügliche Ansprüche durchzusetzen.

Die Tages- und Nachtpflege ist eine teilstationäre Leistung, die in einer hierfür zugelassenen Pflegeeinrichtung durchgeführt wird. Meist wird die pflegebedürftige Person morgens von einem Fahrdienst abgeholt und am Nachmittag wieder nach Hause gebracht. Es sei denn, die Pflegeperson benötigt die Pflege- und Betreuungsleistungen nachts, z.B. wegen eigenem Schichtdienst oder erhöhter Nachtunruhe der gepflegten Person.

Die Tages- und Nachtpflege ist bei der Pflegekasse zu beantragen. Diese ist meist auch bei der Suche einer zugelassenen Pflegeeinrichtung behilflich. Mit der Pflegeeinrichtung ist dann ein Pflegevertrag abzuschießen. Hierbei ist unbedingt darauf zu achten, dass die pflegebedürftige Person den Vertrag für sich abschließt oder eine dritte Person auf Basis eine Vorsorgevollmacht namens und im Auftrag der zu pflegenden Person handelt.

Kosten für die sogenannten „Hotelleistungen“ (Unterbringung, Verpflegung) sowie der Hol- und Bringdienst  werden nicht erstattet. Abrechnungs-/erstattungsfähig sind die reinen Pflegeleistungen. Einen gut aufbereite-ten Überblick, welche Dienste zu den Pflegeleistungen gehören, finden Sie z.B. hier:

https://www.aok.de/gp/fileadmin/user_upload/Pflege/Stationaere_Pflege/Teilstationaere_Pflege/bundesrahmenempfehlung_teilstationaer_25_11_1996.pdf

Die Pflegekasse erstattet je nach Pflegegrad folgenden Teil der monatlichen Kosten für die Tages- und Nachtpflege:

Pflegegrad 2: 689 €
Pflegegrad 3: 1.298 €
Pflegegrad 4: 1.612 €
Pflegegrad 5:  1.995 €

Die Kosten für die Tages- und Nachtpflege werden nicht auf das Pflegegeld und die Pflegesachleistung angerechnet. Die entsprechenden Beträge von monatlich

  Pflegegeld Pflegesachleistung
Pflegegrad 2 316 € 689 €
Pflegegrad 3 545 € 1.298 €
Pflegegrad 4 728 € 1.612 €
Pflegegrad 5 901 € 1.995 €

können Sie in Ihrer Budgetplanung also mit einkalkulieren und den Kosten der Pflegeeinrichtung gegenüberstellen.


Hinweis: miCare vertieft das Thema Urlaub im Detail in den folgenden Blog-Artikeln:

Urlaub und Freizeit für Pflegende – Teil 1: Gemeinsamer Urlaub
Urlaub und Freizeit für Pflegende – Teil 2: Verhinderungspflege  
Urlaub und Freizeit für Pflegende – Teil 4: Kurzzeitpflege
Urlaub und Freizeit für Pflegende – Teil 5: Entlastungsleistungen

 

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.